Spanien-Kanaren: Lanzarote

19.09.2021 - 24.09.2021
299 €

Diese Reise ist verfügbar.

LANZAROTE, die Insel der Naturwunder und der künstlerischen Einflüsse!

Lanzarote besitzt ein ganzjährig mildes und niederschlagsarmes Klima mit durchschnittlich 24ºC. Die geringen Niederschläge führten zu einer besonderen, an das Klima angepassten Flora, bestehend aus gegen Trockenheit resistenten, sowie salztoleranten Gewächsen. Dieses besondere Klima fördert auch den Weinanbau, für den Lanzarote so bekannt ist.

Besonders beeindruckend ist die Vulkanlandschaft. Am Ende der 6-jährigen Vulkanausbrüche 1730–1736, hatte die Lava rund ein Viertel der Insel unter sich begruben und eine einzigartige, bizarre Landschaft geschaffen. Im Nationalpark Timanfaya kann man heute noch die vulkanischen Kräfte beobachten.

Nicht nur die erstaunlichen Vulkanlandschaften zeichnen diese Insel aus, sondern auch die beeindruckende Gestaltung des Künstlers Cásar Manrique. Der Künstler erschuf Sehenswürdigkeiten, die mit den Gegebenheiten der Natur verschmelzen. Zu seinen eindrucksvollsten Bauten zählen: die Wasserhöhlen “Jameos del Agua” und die Lavaröhre “Cueva de los Verdes”, zwei kunstvoll gestaltete Lavatunnel; perfekt in die Natur eingebettet. Auch der “Jardín de Cactus”, der Aussichtspunkt “Mirador del Rio” oder “Casa-Museo del Campesino” spiegeln die typische, künstlerische Handschrift César Manriques wider.

Bei der Ernennung Lanzarotes zum Biosphärenreservat 1993, wurde erstmalig ein komplettes Gebiet von der UNESCO ausgezeichnet; einschließlich aller bewohnter Regionen. Neben diesen kulturellen Besonderheiten, bietet Lanzarote auch malerische Buchten und feinsandige Strände zum Entspannen. Besondere Highlights sind dabei die hellen Sandstränden in Playa Blanca und die berühmten Papagayo-Strände im Süden der Insel.

Inkl. Flug ab/bis FRA mit X3 2186/ DE 1409. Ein Rail&Fly Ticket 2. Klasse ist in der Teilnehmergebühr eingeschlossen. Die Unterbringung bei der Reise erfolgt aufgrund der aktuellen Hygiene- und Kontaktvorschriften in Einzelzimmern.

Mindestteilnehmerzahl: 14

Durchführung und Änderungen der Reise sind vorbehaltlich der Einstufung des Robert Koch-Instituts. Grundsätzlich müssen Flugreisende müssen ein Formular im Spain Travel Health-Portal zur Gesundheitskontrolle ausfüllen, das einen QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Dies kann auch über die kostenfreie SpTH-App erfolgen. Die Registrierung kann frühestens 48 Stunden vor beabsichtigter Einreise erfolgen.

Bitte informieren Sie sich schon vor Anmeldung über die Reisevorschriften und Hygiene-Empfehlungen und halten Sie sie während der gesamten Reise ein. Hier einige empfehlenswerte Informationsquellen:

Da sich die geltenden Reisevorschriften bis zum Reisebeginn ändern können, erhalten Sie erst mit den Reiseunterlagen eine Übersicht über die dann aktuellen Bestimmungen. Bitte beachten Sie, dass etwaige Kosten für vorgeschriebene Corona-Tests nicht in der Teilnehmergebühr enthalten und ggf. von Ihnen selber zu tragen sind.

Anmeldeschluss: 04.08.2021. Anschließend wählen wir gemeinsam mit unseren Partnern der Studienreise aus den vollständig vorliegenden Anmeldungen die Teilnehmer aus. Sie erhalten dann innerhalb von ca. zwei Wochen eine Nachricht über Ihre Teilnahmemöglichkeit.

In Zusammenarbeit mit: