Harz: Quedlinburg und Wernigerode

03.04.2020 - 05.04.2020
169 €

Diese Reise ist verfügbar.

Erleben Sie zwei der attraktivsten Destinationen im Harz!

Das nördlichste deutsche Mittelgebirge liegt im Dreiländereck Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und ist geprägt von, schroffen Felsen, sanften Hügeln, tief eingeschnittenen Tälern und Bergen mit unendlichen Laub- und Nadelwäldern, die zum Wandern einladen. Nicht zuletzt sind aber auch die schmucken Städtchen sehenswert, die mit ihren Fachwerkfassaden und UNESCO-prämierten Altstädten Besucher anlocken und so den Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftszweig in der Region gemacht haben. Auch Schriftsteller wie Goethe und Heine und Maler wie Caspar David Friedrich und Lyonel Feininger ließen sich vom Harz inspirieren.

Unsere Studienreise umfasst den Besuch von zwei attraktiven Fremdenverkehrsorten, Quedlinburg und Wernigerode, mit einem umfangreichen Besichtigungsprogramm, das die wichtigsten Infos für den Verkauf bündelt. Übernachtet wird im Best Western Hotel Schlossmühle in Quedlinburg. Die Anreise nach Quedlinburg soll bis ca. 15.00 Uhr erfolgen, die Abreise ab Wernigerode Hbf ist ab ca. 14.00 Uhr möglich.

Reise inkl. innerdeutscher An- und Abreise mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse (zuggebundene Fahrkarte)

Bildnachweis: Harzer Tourismusverband, M. Gloger

Mindestteilnehmerzahl: 12

Anmeldeschluss: 15.02.2020.
Im Anschluss wählen wir gemeinsam mit unseren Partnern der Studienreise aus den vollständig vorliegenden Anmeldungen die Teilnehmer aus. Sie erhalten dann innerhalb von ca. zwei Wochen eine Nachricht über Ihre Teilnahmemöglichkeit.

In Zusammenarbeit mit: